Menu

Allgemeiner Laserschutzkurs nach OStrV u. TROS Sachkundekurs: „Laserschutzbeauftragter“

für Anwender von Labor- und Medizinlasern
Der 1-tägige Sachkundekurs „Laserschutzbeauftragter“ vermittelt die für den Umgang mit Labor- und Medizinlasern notwendige Sachkunde und bietet zugleich die durch eine schriftliche Lernerfolgskontrolle behördlich nachzuweisende Qualifikation als Laserschutzbeauftragter.

Teilnehmerkreis:
Der Kurs richtet sich sowohl an künftige wie auch bereits bestellte Laserschutzbeauftragte, die im Umfeld von Klinik, Praxis oder Laserlabor mit Laserleistungen bis zu 200 W Aufgaben wahrnehmen sollen. Bereits bestellte Laserschutzbeauftragte sollten mindestens alle 5 Jahre einen „Auffrischungskurs“ besuchen, um sich mit den aktuell geltenden Regelungen vertraut zu machen. Der hier angebotene Kurs eignet sich als „Auffrischungskurs“.

Schulungsinhalte:
• Physikalische und technische Grundlagen der Laseranwendung
• Gefährdung durch direkte, reflektierte oder gestreute Laserstrahlung
• Schädigung der Augen und der Haut
• Definition der Laserklassen, Grenzwerte für ungefährliche Laserstrahlung
• Feuer- und Explosionsgefahren, Entflammbarkeit durch Laserstrahlung
• Chemische und toxische Gefährdung
• Entstehung und Absaugung von Gefahrstoffen
• Elektrische Gefährdungen
• Besonderheiten bei kurzgepulsten Lasern (fs-Laser)
• Sicherheitsphilosophie und Schutzmaßnahmen
• Sicherheitseinrichtungen, Schutzvorkehrungen und Warneinrichtungen
• Gestaltung von Laserbereichen
• Auswahl und Anwendung von Laserschutzbrillen
• Lasersicherheitsvorschriften und -bestimmungen (DGUV Vorschrift 11, OStrV, TROS „Laserstrahlung“)
• Aufgaben und Pflichten des Laserschutzbeauftragten
• Auswirkungen des Medizinproduktegesetzes auf den Betrieb von Lasern, Anwendung des NiSG (bei medizinischen Anwendungen)

Anbieter:


Laseraplikon GmbH
Blockdammweg 49-57
10318 Berlin
Tel.: +49 (0)30 233 88 186
Fax: +49 (0)30 233 88 187
info(at)laseraplikon(dot)de
www.laseraplikon.de
Ansprechpartner:

Referenten:
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Cappius


Termin:
25.10.2019 09:00 Uhr
1 Tag

Teilnehmergebühren:
395,00 EUR
für DGLM e. V. und OpTecBB/OptecNet Deutschland e.V.-Mitglieder (360,00 EUR)

Teilnehmerplätze: 25

Veranstaltungsort:
IGZ Innovations- und GründerZentrum
12489 Berlin-Adlershof
Rudower Chaussee 29

Link zur Veranstaltung

Anmeldung

zum Kalender zufügen (.VCS Datei)