Menu

Schwerpunktseminar Multikonfigurationen und komplexe Optimierungen


Schwerpunktseminar Multikonfigurationen und komplexe Optimierungen.
Multikonfigurationen sind ein wichtiges Konzept zur Beschreibung variabler Systeme wie z. B. Zoom-Optiken oder Aufbauten mit umschaltbaren Lichtwegen. Darüber hinaus sind Multikonfigurationen aber auch die Voraussetzung, um das thermische Verhalten eines optischen Systems modellieren zu können.

INHALTE:
- Erstellung von Multikonfigurationssystemen mit Hilfe des Multikonfigurations-Editors
- Verknüpfungen im Multikonfigurations-Editor
- Optimierung von Multikonfigurationssystemen
- Modellierung des thermischen Verhaltens von Systemen mit Hilfe von Multikonfigurationen
- Multikonfigurationen zur Optimierung der Toleranzstabilität

ZIELE:
In dem eintägigen Seminar wird das Multikonfigurationskonzept von ZEMAX® / OpticStudio® vorgestellt und an Anwendungsbeispielen im sequentiellen und nichtsequentiellen Modus erläutert. Die Modellierung des thermischen Verhaltens wird ebenso beschrieben wie die Besonderheiten der Optimierung von Multikonfigurationssystemen. Multikonfigurationen spielen auch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung toleranzstabiler Systeme.

ZIELGRUPPE:
Anwender mit soliden Grundkenntnissen in der Nutzung von ZEMAX® / OpticStudio®

Anbieter:


Dr. Türck Ingenieurbüro GmbH
Kreuzbergstr. 37
10965 Berlin
Tel.: +49 30 69205580-0
Fax: +49 30 69205580-9
info(at)tuerck-ing(dot)de
http://tuerck-ing.de
Ansprechpartner: Dr. Volker Türck

Termin:
28.11.2018
1 Tag

Teilnehmergebühren:
650,00 EUR zzgl. MwSt.
Mitglieder Innovationsnetze Optische Technologien (590,00 EUR)

Teilnehmerplätze:

Veranstaltungsort:
Berlin


Link zur Veranstaltung

Anmeldung

zum Kalender zufügen (.VCS Datei)