Menu

Schwerpunktseminar ZEMAX® OpticStudio® -Programmierung


Eine der großen Stärken von ZEMAX® / OpticStudio® sind seine vielfältigen Programmierschnittstellen. Dadurch ist es möglich, die Funktion des Programms für spezielle Anwendungen zu erweitern. Eine wesentliche Komponente ist dabei die ZEMAX®-eigene Programmiersprache ZPL. Dieses Seminar gibt eine Einführung in die ZEMAX®-Makrosprache ZPL und deren Anwendung für verschiedene Aufgaben in sequentiellen und nicht-sequentiellen Modellen.

INHALTE:
- Grundlegender Aufbau der ZEMAX® / OpticStudio®-Makrosprache ZPL
- Steuerung von Berechnungen und Abruf der Ergebnisse
- Datei Ein- und Ausgabe
- Einsatz von ZPL für Makros, benutzerdefinierte Optimierungsoperatoren und Solves

ZIELE:
Im Rahmen des Seminars wird die ZEMAX® / OpticStudio®-Makrosprache ZPL vorgestellt und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis an Hand verschiedener Beispiele erläutert.

ZIELGRUPPE:
Anwender mit soliden Grundkenntnissen in der Nutzung von ZEMAX® / OpticStudio®. Grundkenntnisse der Programmierung mit einer klassischen Programmiersprache sind hilfreich aber nicht vorausgesetzt.

Anbieter:


Dr. Türck Ingenieurbüro für Optikentwicklung
Markgraf-Albrecht-Str. 13
10711 Berlin
Tel.: +49 30 69205580-0
Fax: +49 30 69205580-9
info(at)tuerck-optik(dot)de
http://www.tuerck-optik.de/
Ansprechpartner: Dr. Volker Türck

Termin:
24.04.2018
1 Tag

Teilnehmergebühren:
650,00 EUR zzgl. MwSt.
Mitglieder Innovationsnetze Optische Technologien (590,00 EUR)

Teilnehmerplätze:

Veranstaltungsort:
Berlin


Link zur Veranstaltung

Anmeldung

zum Kalender zufügen (.VCS Datei)