Menu

Grundlagenseminar Optikentwicklung mit ZEMAX® / OpticStudio®


Das Grundlagenseminar vermittelt eine systematische Einführung in die Optikentwicklung mit ZEMAX® / OpticStudio® sowie Grundlagen der geometrischen Optik und wichtige Prinzipien der Optikentwicklung. Der Fokus liegt vor allem auf Begriffen und Prinzipien, die für die Bedienung von ZEMAX® / OpticStudio® besonders wichtig sind. Verschiedene Übungsbeispiele bieten die Möglichkeit, das Erlernte sofort praktisch anzuwenden.

INHALTE:
- Grundlagen der geometrischen Optik (Paraxiale Optik und Aberrationen 3. Ordnung)
- Einführung in die Bedienung von ZEMAX® / OpticStudio®
- Beschreibung optischer Systeme in ZEMAX® / OpticStudio®
- Wichtige Analysefunktionen und nützliche Tools
- Bewertung optischer Systeme
- Optimierung optischer Systeme


ZIELE:
Einfache und komplexere Aufgabenstellungen in der Optikentwicklung mit ZEMAX® / OpticStudio® selbstständig bearbeiten zu können. Verständnis der verschiedenen Kriterien zur Bewertung optischer Systeme und Einsatz der automatischen Optimierung.

ZIELGRUPPE:
Der Kurs richtet sich an Optikentwickler, Konstrukteure und Ingenieure, die in ihrer beruflichen Praxis mit Fragestellungen aus der Optik zu tun haben.

- Einsteiger, die mit ZEMAX® / OpticStudio® schnell produktiv arbeiten möchten
- ZEMAX®-Anwender, die sich bisher im Selbststudium mit dem Programm vertraut gemacht haben und die ihre Kenntnisse auf eine solide Basis stellen möchten
- Alle, die einen systematischen Überblick über die Logik des Programms und effiziente Arbeitsweisen erhalten möchten

Anbieter:


Dr. Türck Ingenieurbüro für Optikentwicklung
Markgraf-Albrecht-Str. 13
10711 Berlin
Tel.: +49 30 69205580-0
Fax: +49 30 69205580-9
info(at)tuerck-optik(dot)de
http://www.tuerck-optik.de/
Ansprechpartner: Dr. Volker Türck

Termin:
21.03.2018 bis
23.03.2018
3 Tage

Teilnehmergebühren:
1.650,00 EUR zzgl. MwSt.
Mitglieder Innovationsnetze Optische Technologien (1.470,00 EUR)

Teilnehmerplätze:

Veranstaltungsort:
Berlin


Link zur Veranstaltung

Anmeldung

zum Kalender zufügen (.VCS Datei)